Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

Kieler Begattungskasten

Kieler Begattungskasten
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Kieler Begattungskasten
Kieler Begattungskasten
Kieler Begattungskasten
Kieler Begattungskasten

Lieferzeit: 3-6 Werktage
Art.Nr.: NP-4782

Gewicht: 0,700 kg

Ihr Preis 11,95 EURUVP12,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Kieler Begattungskasten aus Polysterol

Der Kieler Begattungskasten wird von der Firma Stehr aus Hartschaum Styropor hergestellt. Die Vorteile von Styropor liegen im Vergleich zu anderen Materialien in der hohen Wärmedämmeigenschaft und der hohen Wasserdampf Diffusionsoffenheit, um so Feuchtigkeit regulierend im Innenraum zu wirken. Daraus ergeben sich die besten klimatischen Bedingungen für die Bienen. Der am Boden angebrachte Lüftungsschieber dient gleichzeitig zum befüllen des Begattungskastens mit Pflegebienen für die Königin.

Lieferumfang des Kieler Begattungskästchens

  • Grundkörper Kieler Begattungskasten
  • Deckel für Kieler Begattungskasten
  • Futtertasche zum Einhängen, zum füllen mit Futterteig oder Flüssigfutter
  • Kurstoffschieber, Boden des Kieler Begattungskastens mit Führung für Schieber
  • Drehscheibe / Drehschieber mit Schraube
  • Außenabmessungen gerundet: 275 x 220 x 175mm
  • Gewicht ohne Rähmchen und Bienen ca. 660g

Die Innenwände des Grundkörpers des Kieler Begattungskasten sind bewusst schräg gehalten, so das die Bienen ihre Waben nicht mit den Innenwänden verbinden. Damit kann in dem Begattungskasten auf Rähmchen verzichtet werden. Es werden Holzleisten mit Nut, in die Mittelwandstreifen eingesetzt werden, benutzt.Für vier Leisten sind eingelassenen Taschen im Kieler Begattungskasten vorhanden. Da die Futtertasche herausnehmbar ist können bei bedarf noch zwei weitere Leisten eingelegt werden. Die Leisten mit dem Waben, sind sicher in den Taschen positioniert und können auf dem Transport zur Belegstelle nicht verrutschen.

Auf der Bodenunterseite des Kieler Begattungskastens befindet sich der Kurstoffschieben mit Lüftungsgitter. Dieser kann in verschiedenen Positionen geschoben werden:

  1. Befüllung mit Bienen
  2. Belüftung
  3. Flugloch offen oder Verschlossen

Alternativ zu dem Flugloch am Boden, befindet sich noch ein Flugloch an der Vorderfront das durch einen Drehschieber verschlossen werden kann, einen Schlitz in Absperrgitter Größe besitzt, oder voll geöffnet werden kann.

Der Deckel schließt bündig mit den Außenmassen des Kieler Begattungskastens ab, Ein umlaufender Rezess verhindert weitgehendst das Quetschen von Bienen. Im Deckle sind vier Vertiefungen in die die Füße des Kieler Begattungskasten passen so das mehrere verrutschsicher übereinander gestellt oder Transportiert werden können.